Tabelle der Hobbyliga

Aktueller Spielplan Meisterschaft/Ergebnisse

 

08.04.15  Heim/ Holthausen   3:4

22.04.15  Heim / Böinghook  10:0

06.05.15  Heim / Brinker J.     3:5

20.05.15  Heim / Lupine          0:3

17.06.15  Heim / Cosmos W.  1:2

24.06.15 Ausw / Bieling          3:5

02.07.15 Ausw / Lupine          3:3

16.07.15 Ausw / Böinghook   0:4

29.07.15 Ausw / Holthausen  7:4

26.08.15 Ausw / Cosmos        8:0

21.09.15 Heim /  Bieling          1:1

Trainerwechsel bei den Senioren 2016

Bei der Mannschaftsversammlung gab es einige Neuerungen

 

Achim Suttrup wurde Trainer der Senioren unterstützt durch

Benni Seyer.

 

Domi Sengenhorst hat nach erfolgreichen Jahren aus

persönlichen Gründen das Amt zur Verfügung gestellt.

 

Als Spieler der Saison wurde Andre Stienen gewählt.

 

Unser Dauertorschützenkönig Michael Stienen musste

die Torjägerkanone diesesmal an Chris Karman abgeben.

Das sollte genug Anreiz sein um im laufenden Jahr

die Kanone zurückzuerobern.

 

Mit der besten Trainingsbeteiligung konnte Florian Schleking

glänzen, die beste Gesamtbeteiligung erlangte Pascal Stasch.

Pascal wurde auch als Kapitän bestätigt, unterstützt

durch Dragan.

 

Die Wichtigkeit der Unterstützung aller Spieler und Zuschauer

bei Veranstaltungen des Vereins wurde auf der Tagesordnung

angesprochen.

Damit soll ein entscheidender Beitrag der Abteilung geleistet werden,

um den aufwendigen Trainings-und -Spielbetrieb auf einem

hervorragend geflegten Gelände stattfinden zu lassen.

Allgemeines

Die Altherrenabteilung wurde Ende 1995 vom damaligen Vorsitzenden Claus Böttcher ins Leben gerufen und von ihm mit Unterstützung von Rainer Bösing bis 1998 geleitet. Die Mannschaft bestand hauptsächlich aus ehemaligen Spielern, die lange nicht mehr aktiv waren. „Aufgefrischt“ wurde und wird auch heute noch die Mannschaft durch ausscheidende Seniorenspieler, die das 33. Lebensjahr erreicht haben. Aktuell besteht die Abteilung aus 32 Spielern – verantwortlich hierfür sind zur Zeit Heine Kleimann, Martin Nienhaus und Bernward Kiefer.

 

Jährlich findet im November eine Mannschaftsversammlung mit Neuwahlen statt. Im März starten wir mit einem Trainingsspiel und anschließender Spielersitzung, in der die neue Saison besprochen wird.

 

 

Zum Spielbetrieb

Ab 1996 nehmen wir am Spielbetrieb der Betriebssportgemeinschaften (BSG) teil – Dachverband ist der Betriebssport Kreisverband Borken (BKV). Gespielt wird nach den DFB-Regeln auf einem Kleinfeld mit 5 Feldspielern und 1 Torwart. Es wird eine Meisterschaft mit Hin- und Rückrunde ausgespielt, ferner eine Pokalrunde im ko.-System. Um allen Spielern einen Einsatz zu gewährleisten werden zusätzlich Freundschaftsspiele auf dem Großfeld     ausgetragen.

 

 

 

Trainingsangebote

dienstags um 18.30 Uhr auf dem Bolzlatz hinter der Antoniusschule mit den       Senioren – im Winter um 19.00 Uhr in der Turnhalle

mittwochs um 18.30 Uhr auf dem Bolzplatz hinter der Antoniusschule – nur

an spielfreien Tagen für alle Vereinsmitglieder ab 40 Jahre

 

unsere bisherigen Erfolge

 

  1. 1999 – Altherren-BKV-Hallenpokalturniersieger
  2. 2004 – Senioren-BKV-Hallenpokalturniersieger
  3. 2005 – Senioren-BKV-Hallenpokalturniersieger
  4. 2006 – BKV-Kleinfeld-Pokalsieger
  5. 2007 – BKV-Kleinfeldmeister
  6. 2008 – BKV-Kleinfeldmeister
  7. 2009 –  BKV-Kleinfeldmeister
  8. 2010 – BKV-Kleinfeldmeister

ZIEL DER ALTHERRENABTEILUNG

 

ist, dass sich möglichst viele Spieler nach dem Ausscheiden aus der Seniorenmannschaft weiterhin sportlich und gesellig treffen können und nicht nur interessenlose Passive werden. Selbstverständlich werden auch „Neue Gesichter“, die zu uns passen, herzlich aufgenommen

Hallenturnier am 28.12.2013 ausgetragen

Das traditionelle Hallenturnier 2013 in der Turnhalle am Rathaus war wieder mal

ein voller Erfolg.

Sieger des Turniers war FC Cosmos Weseke . Eine Mannschaft die in den letzten

Jahren eine dominierende Rolle bei unserem Turnier gespielt hat.

Spannend bis zum Schluss und sportlich hoch interessant war es über den ganzen Tag.

Dabei zählt bei uns nicht nur der rein sportliche Aspekt sondern ist es die Geselligkeit und

das freundschaftliche Miteinander beidem für das leibliche Wohl für alle gesorgt wird.

Mitgespielt haben 16 Hobby-Mannschaften aus dem näheren Umfeld des Vereins

und Reken.

In den Sage und  Schreibe 40 Begegnungen des Tages mit jeweils 10 Spielminuten

wurde insgesamt fast 7 Stunden effektiv Fußball gespielt und dieses in sportlich

sehr fairen Begegnungen und ohne nennenswerte Verletzungen.

Einen großen Anteil daran haben die beiden erfahrenen Schiedsrichter 

Christa Terhechte und Heiko Kiefer, die wieder mal mit all ihrer Erfahrung

und Gelassenheit die Spiele geleitet haben.

Einen weiteren Dank gilt natürlich allen Helfern des Turniers die Ihre Zeit

ehrenamtlich investieren,

ohne das dieses Turnier sonst nicht möglich wäre.

Die Platzierungen

1. FC Cosmos Weseke

2. FSV Malvin 08

3. KC Die Warmen Brüder

4. Sportfreunde Kl. Reken

Die Zwischenrunde erreichten weiter die Mannschaften Bernd Becks Premium 14 ,

SC Chelsea Longdong , Turbine Bolzplatz sowie die Mannschaft  Bier .

 

Bombige Stimmung beim Hallenturnier 2014

Beim Hallenturnier am 20.12.2014

in der Dreifachturnhalle in Groß Reken

 

kam schon gegen Mittag eine tolle Stimmung auf.

 

Auch der sportliche Teil kam nicht zu kurz.

 

Am Ende siegte der FSV Malvin mit 3:2

gegen eine stark beginnende Lembecker Truppe

 

( wacker Durchsaufen ) .

 

Den dritten Platz sicherte sich SV Holthausen,

 

die im Elfmeterschießen gegen Turbine

 

Bolzplatz die Oberhand behielten.

 

Die Schiedsrichter Ch. Terhechte und

 

I. Thesing konnten bei dem tollen aber auch

 

lautstark geführten Spielen ihr ganzes

 

Können unter Beweis stellen.

Überraschungsmeister 2016 SFR Senioren

Unsere Senioren sind Fussballmeister 2016.

Durch einen Überraschungssieg von Cosmos Weseke am

Montagabend gegen die Brinker Jungs verhalfen uns die

Cosmonauten zu einem Last- Minute Erfolg.

 

Nachdem die Brinker Jungs die komplette Saison

geführt hatten konnte man am Ende durch einen Sieg

im Auswärtsspiel bei Cosmos mit 2:1 gewinnen und

durch den glücklichen Sieg von Cosmos am Montag konnte

die Meisterschaft gesichert werden.

 

Wir gratulieren der Mannschaft um Trainer Achim Suttrup

und Co. Benny Seyer zum Erfolg.

Weiter so

 

Fußballhallenturnier am 8. januar 2011

Fußball-Hallenturnier am 8. Januar 2011

 

Am Samstag, den 8. Januar fand unser traditionelles Fußball-Hallenturnier statt.

Alle Ergebnisse sind unter der Rubrik Fußball zu finden.
Alle Ergebnisse sind unter der Rubrik Fußball zu finden.

Dabei nahmen überwiegend Hobbymannschaften aus Reken und der näheren

Umgebung teil Ingesamt starteten bei diesem Turnier 11 Mannschaften.

In 2 Gruppen spielte zunächst jeder gegen jeden. Die besten Mannschaften

qualifizierten sich für die Zwischenrunde, in der wieder jeder gegen jeden antrat.

Die jeweiligen beiden ersten der Zwischenrunde absolvierten zunächst

die Halbfinal-Begegnungen, bevor im Spiel um den 3. Platz und im Finale

die Sieger des Turniers ermittelt wurden. Am Ende setzte sich die

Mannschaft von Cosmos Weseke im Finale gegen die „Warme Brüder

mit 2 : 0 durch und gewann somit das Turnier.

Geleitet wurden die Spiele von den Schiedsrichtern Christa Terhechte

und Thomas Lütjan. Das Bild zeigt die beiden Erstplatzierten vor dem Finale.

Karneval 2011

Bilder vom Karneval sind Online!!

 

Am Samstag, den 26. Februar 2011 fand unsere Karnevalsfeier statt, die wir alle 2 Jahre zusammen mit der Feuerwehr Klein Reken organisieren. Gefeiert wurde wieder im Feuerwehr-Gerätehaus. Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Feuerwehr für die Gastfreundschaft bedanken.

Wie nicht anders zu erwarten, war die Stimmung wieder riesig. Aktive aus beiden Gruppen haben sich wieder aktiv beteiligt und durch Büttenreden und Tanzeinlagen die Stimmung angeheizt. Anschließend wurde noch bis in den frühen Morgenstunden gefeiert. Besonders positiv war, dass wieder ein sehr großer Teil der Gäste in tollen Verkleidungen kamen.

Bilder von der Feier sind ab sofort online unter Bilder>Allgemein>Karneval 2011.

1. Klein Rekener Dorfolympiade

1. Dorfolympiade für alle Klein Rekener am Samstag, 09.07.2011

In diesem Jahr beginnt für alle Einwohner in Klein Reken ein neues Zeitalter: Nach 25 Jahren Fußball-Dorfmeisterschaft, welche zunächst vom Sängerbund Klein Reken und dann von den Sportfreunden Klein Reken organisiert wurde, wird nun ein neuer sportlicher Wettkampf der Straßen und Nachbarschaften Einkehr halten.

 

Am Samstag, 09.07.2011 ab 11.00 Uhr veranstalten die Sportfreunde Klein Rekenn Reken auf dem Gelände rund um die Antoniusschule erstmalig eine Dorfolympiade.. Den Termin sollte man sich jetzt schon einmal vormerken. In den verschiedensten Disziplinen treten Straßen und Nachbarschaften gegeneinander an, um herauszufinden: Wer wird Dorfolympiasieger 2011 von Klein Reken?

Die Vorbereitungen haben bereits im Oktober 2010 begonnen. Hier hatte sich aus den Mitgliedern der Sportfreunde Klein Reken eine Gruppe gebildet, welche der Überzeugung ist, mit einem ganz neuen Konzept ein Event für den Ortsteil Klein Reken gestalten zu können. In vielen Sitzungen ist darüber diskutiert worden, wie so ein Event auszusehen hat. Einig war man sich darin, dass mit dieser Dorfolympiade verschiedene Zielgruppen angesprochen werden sollen. Der Spaß-Faktor genießt bei den Wettkämpfen höchste Priorität. Dabei zählt nicht allein die sportliche Leistung, sondern es kommt auch darauf an, Teamfähigkeit, Geschicklichkeit, Koordination und Zielgenauigkeit zu beweisen. Mittlerweile nimmt das Konzept Formen an. Die ersten Disziplinen stehen bereits fest. So werden sich die Straßen und Nachbarschaften u. a. in der Biathlon-Team-Staffel, im Cola-Kisten-Stapeln, beim Bungee-Run oder beim Wettmelken messen.

 

Für die Durchführung der Dorfolympiade ist es enorm wichtig, dass dem olympischen Organisationskomitee Klein Reken Ansprechpartner (Teamleiter) aus den Straßen und Nachbarschaften genannt werden. Diese wenden sich bitte an die u. a. Kontaktperson. 

 

 

Kontakt:

 

Sportfreunde Klein Reken

Heinz-Gerd Köster

Tel. 0174/9060701

E-Mail: heinz-gerd.koester@t-online.de

1. Klein Rekener Olympia-Sieger steht fest – Friedrich-Ebert/Ludwig-Erhard-Str. ist der 1. Klein-Rekener Olympia-Sieger!!

Bei der am 9. Juli 2011 stattgefunden Klein-Rekener Dorfolympiade konnte sich die Mannschaft der Nachbarschaft Friedrich-Ebert-Straße/Ludwig-Erhard-Straße in einem spannenden Wettbewerb durchsetzen und wurde 1. Dorf-Olympia-Sieger. Nur jeweils einen Punkt dahinter erreichte die Mannschaft „Fosskesfeld“ den 2. Platz und die Mannschaft „Dorfkamp“ den 3. Platz. Bei Punktgleichheit konnte die Mannschaft Fosskesfeld sich wegen besserer Platzierungen in den Einzeldisziplinen durchsetzen.

Bei den insgesamt 6 Disziplinen ging es so spannend zu, dass vor dem letzten Wettkampf, dem Bungee-Run, noch 8 von 10 Mannschaften die Chance hatten, Olympiasieger von Klein Reken zu werden.

Bilder von der Veranstaltung sind bereits unter „Bilder“ zu sehen. Einzelergebnisse und das Gesamtergebniss können als PDF-Datei angesehen werden. Ergebnisse

Die Organisatoren freuen sich über eine gelungene Veranstaltung und würden sich über ein Feedbach der Teilnehmer in unserem Gästebuch freuen.

Böckeboom ist Dorf-Olympiasieger 2012

Geschicklichkeit, exakte Koordination, Treffsicherheit, viel Teamgeist und vor allen Dingen eine gehörige Portion Spaß sind die wichtigsten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Teilnahme an der Dorfolympiade in Klein Reken. Bei der 2. Auflage im „Olympiastadion“ hinter der Antonius-Grundschule war das Publikumsinteresse an dem aus sechs Disziplinen bestehenden und von zehn Nachbarschaften geführten Wettkampf jetzt noch deutlich größer als bei der Premiere vor zwölf Monaten.

Aus einem neuerlichen Triumph der Ludwig-Erhard/Friedrich-Ebert-Straße wurde nichts. Das Team hatte mit drei neu eingefügten Spielen so seine Schwierigkeiten und schon nach dem „Riesenball“, dem „7-Tonnen-Traktor-Pulling“ und dem wackligen „Cola-Kisten-Stapeln“ verlor es den Anschluss an die Spitzengruppe. Dafür kristallisierte sich schnell heraus, dass „Everskamp“, „Fosskesfeld“ und „Böckeboom I+II“ um die Podiumsplätze kämpfen würden. Von ihren lautstarken Fanclubs angespornt und mit Unterstützung der Zuschauer, die vom Moderator Stefan Heiming sogar zu einer „Welle“ animiert werden konnten, bewiesen diese drei Nachbarschaften das meiste Geschick.

Sie sammelten eifrig Punkte und ließen sich auch beim „Rohrreiniger“, bei der „Biathlon-Staffel“ und dem abschließenden „Bull Riding“ nicht aus den Spitzenpositionen verdrängen. „Böckeboom I+II“ holte sich schließlich mit 52 Punkten den ersten Rang vor „Fosskesfeld“ und „Everskamp“. Alle drei Teams erhielten bei der vom Sportfreunde Klein Reken-Vorsitzenden Heinz-Gerd Köster und von Anne Sarau als Repräsentantin der Sparkasse Westmünsterland vorgenommen Siegerehrung natürlich heftigen Applaus.

Besonders laut fiel der Jubel verständlicherweise beim neuen Dorfolympiasieger aus, dessen Teamleiterin Marita Schwittlich den Wanderpokal unzählige Male in die Höhe reckte. „So sehen Sieger aus, jetzt wird nur noch gefeiert“, rief sie immer wieder in die Menge. Zum Ausklang des offiziellen Teils der Veranstaltung bedankte sich Heinz-Gerd Köster bei der Sparkasse Westmünsterland als Hauptsponsor, bei allen weiteren Unterstützern und bei der Gemeinde Reken für ihre Beteiligung an den Kosten. „Hervorheben möchte ich aber auch das Orgateam, die fleißigen Helfer, den Moderator, den Diskjockey, alle Nachbarschaften und unsere tollen Zuschauer“, stellte der Vorsitzende der Sportfreunde fest und fuhr fort: „Ganz sicher wird es auch im kommenden Jahr in Klein Reken wieder eine Dorfolympiade geben!“

1. Böckeboom I+II – 52 Punkte
2. Fosskesfeld – 49 Punkte
3. Everskamp – 48 Punkte
4. Brügge – 40 Punkte
5. Buttstegge – 34 Punkte
6. Dorfkamp – 33 Punkte
7. Ludwig Erhard/Friedrich-Ebert-Straße – 29 Punkte
8. Stegge/Heesternweg – 25 Punkte
9. Hubertustal I – 20 Punkte
10. Neuenkamp – 18 Punkte

 
 
 Link zur Galerie
 

Fußball-Hallenturnier am Samstag, den 28.01.2012

Am Samstag, den 28. Januar 2012 fand das traditionelle Fußball-Hallenturnier der Sportfreunde Klein Reken in der Sporthalle am Rathaus in Groß Reken statt. Dabei nahmen überwiegend Hobbymannschaften aus Reken und der näheren Umgebung teil. Insgesamt starteten bei diesem Turnier 13 Mannschaften. Unter den Augen zahlreicher Zuschauer spielte in 2 Gruppen zunächst jeder gegen jeden. In durchweg fairen Partien qualifizierten sich die jeweils beiden besten Mannschaften für die Halbfinal-Begegnungen. Diese waren an Spannung kaum zu überbieten, wurde diese doch jeweils erst nach Verlängerung entschieden. Die „Bröker Jungs“ belegten den 4. Platz. Dritter wurde der“FSV Malvin 08″. Im Finale standen zu Recht die spielerisch besten Mannschaften des Turnier. Hier setzten sich die „Warmen Brüder“ mit 4:2 gegen den HSV Hüwel“ durch und gewannen das Turnier. Alle Ergebnisse des Turnier können hier angezeigt werden.

Das Bild zeigt die beiden Erstplatzierten vor dem Finale. Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Mannschaften und bei allen, die bei der Organisation des Turniers mitgeholfen haben, für die tatkräftige Unterstützung.